Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geldspielautomaten manipuliert
Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com
Reutlingen

Geldspielautomaten manipuliert

Wegen des Verdachts, Geldspielautomaten manipuliert zu haben, ermittelt die Kriminalpolizei gegen drei Männer im Alter von 27, 28 und 31 Jahren. Die drei wurden am Freitag kurz nach Mitternacht in einer Reutlinger Spielhalle vorläufig festgenommen, nachdem sie auffallend oft an den Geldspielautomaten gewonnen hatten.

28.10.2016
  • ST

Wie die Polizei mitteilt, hatten Mitarbeiter der Spielhalle kurz nach Mitternacht die Beamten verständigt. Ihnen war aufgefallen, dass die Männer seit etwa einer Woche regelmäßig spielten und bereits mehrere tausend Euro eingenommen hatten. Bei den Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass die aus Rendsburg und Kiel (Schleswig-Holstein) stammenden Männer überregional Spielcasinos aufsuchen und durch Manipulationen Kasse machen. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. In ihren Hotelzimmern wurden neben Wertgegenständen mehrere tausend Euro sichergestellt. Einer der Männer hatte auch eine geringe Menge Betäubungsmittel und ein Einhandmesser bei sich.

Die drei Männer schweigen bisher zu den Vorwürfen. Der Haftrichter erließ am Freitag Haftbefehl. Zwei der Männer sitzen in Untersuchungshaft, einer wurde gegen Auflagen auf freien Fuß gesetzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2016, 20:04 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball