Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gemeindeverwaltung Eutingen hat eine Stellungnahme eines Experten zur KVT-Rechtslage eingeholt
Wo heute das vierte stillgelegte Gleis hinter den Kiesbergen zu erahnen ist, könnte trotz der ablehnenden Haltung der Eutinger Bürger beim Bürgerentscheid ein Containerterminal auf den Bahnflächen kommen, sagt ein Rechtsanwalt.Archivbild: dun
Nicht zu verhindern

Gemeindeverwaltung Eutingen hat eine Stellungnahme eines Experten zur KVT-Rechtslage eingeholt

Ist gegen den mehrheitlichen Willen der Bevölkerung die Ansiedlung eines Terminals für Kombinierten Verkehr (KVT) am Neuen Bahnhof in Eutingen möglich? Zur Rechtslage befragte die Eutinger Gemeindeverwaltung nun einen Rechtsanwalt. Und der sagt: Ein KVT könnte auf den Bahnflächen kommen.

20.04.2016
  • Dunja Bernhard

Eutingen. Im November 2015 sprach sich die Mehrheit der Eutinger in einem Bürgerentscheid gegen die Ansiedlung eines Terminals für Kombinierten Verkehr (KVT) am Neuen Bahnhof aus. Diese Abstimmung bezog sich jedoch nur auf die gemeindeeigenen Flächen im Gewerbegebiet „Neuer Bahnhof“. Die Flächen der Bahn konnten in die Fragestellung nicht miteinbezogen werden. Im Anschluss an den Bürgerentscheid ...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball