Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gemeinsam wohnt man besser

Gemeinsam wohnt man besser

Drei neue Mitbewohner stellen in der Komödie das Leben eines missmutigen Witwers auf den Kopf.

Gemeinsam wohnt man besser

Frankreich 2016

Regie: François Desagnat
Mit: André Dussollier, Bérengère Krief, Arnaud Ducret, Julia Piaton, Nicolas Marie

97 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
14.10.2016
  • Festival

Nach dem Tod seiner Frau droht ein pensionierter Arzt (André Dussollier) der Vereinsamung anheimzufallen. Schließlich ringt er sich durch, eine Studentin und später noch zwei weitere Kommunarden in seiner riesigen Wohnung aufzunehmen. „Die Konflikte sind ebenso vorhersehbar wie das anschließende Sichzusammenraufen. Eine müde Komödie, die kaum ein Klischee auslässt“ (epd Film).

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.10.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige