Altheim · Nachwuchs

Gemeinschaft und Musik

Die Jugendkapelle Altheim-Grünmettstetten gibt es zwar erst seit Herbst. Doch sie begeistert schon bei Auftritten.

05.08.2022

Von NC

Die Jugendkapelle Altheim-Grünmettstetten mit ihren neuen T-Shirts.Bild: Jugendkapelle

Die Jugendkapelle Altheim-Grünmettstetten mit ihren neuen T-Shirts.Bild: Jugendkapelle

Die Jugendarbeit hat bei der Musikkapelle Altheim sowie beim Musikverein Grünmettstetten einen hohen Stellenwert. Denn „in einem Musikverein möchte man junge Menschen für das Hobby Musik begeistert“, wie es in einer Ankündigung der beiden Musikinstitutionen heißt.

Nach Gesprächen im Herbst des vergangenen Jahres schloss sich aus der Musikkapelle Altheim und dem Musikverein die Jugendkapelle Altheim-Grünmettstetten zusammen. Der erste gemeinsame musikalische Auftritt dieser Kapelle fand Ende Mai am Bockbierfest in Altheim statt. Dort präsentierte sich die Jugendkapelle mit dem neuen T-Shirt, welches von verschiedenen Firmen der Region gesponsert worden war.

Ein weiterer Auftritt der etwa 45 jugendlichen Musikerinnen und Musiker war dann Ende Juni beim Steigle-Fest in Horb. Doch gemeinsam wird nicht nur musiziert: Bei einem Wochenendausflug konnten die Jugendlichen beim Fußballgolf in Rotfelden ihre Geschicklichkeit zeigen.

Das nächste Mal wird die Jugendkapelle die Ohren ihres Publikums beim Herbstfest des Musikvereins Grünmettstetten beglücken: Am 17. September werden die jugendlichen Musikerinnen und Musiker ihr musikalisches Können zeigen. Weitere konzertante Darbietungen in den Wintermonaten sind geplant.

Die musikalische Ausbildung wird mit viel Engagement aufgebaut und zu einem Ausbildungskonzept geformt. Mit viel Feingefühl werden die Jugendlichen durch die Verantwortlichen an die jeweilige Stammkapelle herangeführt.

Durch das Gemeinschaftsgefühl im Jugendorchester und durch die eigenen Erfolgserlebnisse beim Musizieren werde die Persönlichkeit der Jugendlichen gestärkt. Für die beiden Musikervereine Altheim und Grünmettstetten ist dies ein wesentlicher Punkt, warum man Zeit und Geld in die Jugendarbeit investiert.

Zum Artikel

Erstellt:
05.08.2022, 18:47 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 45sec
zuletzt aktualisiert: 05.08.2022, 18:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen