Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Basketball

Genussvoller Ritt durch 50 Jahre

Trashtalk nennen es die Basketballer, wenn sie sich auf dem Spielfeld ein verbales Duell liefern.

28.04.2016
  • TGO

Das ist Theater, Psychologie, manchmal Drama pur. Ziel ist, den Gegenspieler zu verunsichern, zu demoralisieren, zu nerven. Wer die ersten 217 Seiten des Hochglanz-Buches "50 Jahre Basketball Bundesliga" durchgeblättert hat, der kommt auf Seite 218 zu einem Höhepunkt dieses Werkes, das die Entwicklung des ehemaligen Studentensports, gespielt in miefigen Schulsporthallen, zu einer hoch professionellen Disziplin beschreibt, die mittlerweile in Arenen zur Massenevent-Aufführung kommt.

Der ehemalige Basketball-Profi und Nationalspieler Henning Harnisch beschreibt, nein dichtet, wie Trashtalk funktioniert. "Manchmal obszön - "Your Mama!" -, manchmal direkt "In your Face!" - manchmal poetisch - "Shake and bake" -, liegt die wahre Kunst des Trashtalks darin, wie du, wem du was zu sagen hast." So drückt das Harnisch aus - und es ist ein Genuss, das zu lesen.

Es gibt natürlich noch viel mehr zu lesen über fünf Jahrzehnte Basketball-Bundesliga, die 1966 ihren Spielbetrieb aufgenommen hat. Die Macher dieses Buches, allen voran Sven Simon als Chefredakteur, haben viele Zeitzeugen zu Wort kommen lassen, die den Leser reinziehen nicht nur in den Sport, sondern auch ins Drumherum, in die gesellschaftliche Realität. Herrlich, wenn Trainer-Legende Terry Schofield über die Qualität der Spieler seiner Zeit redet. Auf die Frage, ob die Mitspieler Englisch konnten, sagte er: "Das schon, aber sie konnten nicht Basketball spielen. Außerdem haben sie alle geraucht. Selbstgedrehte oder Roth-Händle, sogar in der Halbzeitpause."

Was das Buch mindestens genauso wertvoll macht, sind die unzähligen Bilder von Spielern, Trainern, Zuschauer, Funktionären. Gleich zum Einstieg gibt es eine Bildergalerie mit einem visuellen Ritt durch die Basketball-Jahre. Ein junger Marco Baldi, ein junger Dirk Bauermann, lange Bärte und Haare, fette Kotletten, kurze Hosen - Zeitgeschichte eben. Und die hat einiges zu bieten in Sachen Basketball. Und das die NBA mit Dirk Nowitzki und anderen ebenfalls eine Rolle spielt, rundet das Werk ab.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball