Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geordnete Bahnen
Foto: swp
Kommentar Flüchtlingspolitik

Geordnete Bahnen

Gemessen an den chaotischen Zuständen des Jahres 2015, als sogar ein so scheinbar perfekt durchorganisiertes Land wie die Bundesrepublik zeitweise den Überblick und die Kontrolle über den Zustrom an Flüchtlingen verlor, verläuft die aktuelle Zuwanderung ebenso in geordneten Bahnen wie inzwischen die Bearbeitung der Asylverfahren.

13.10.2016
  • GUNTHER HARTWIG

Spätestens in den ersten Monaten des nächsten Jahres will das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auch den Berg an Altfällen abgetragen haben, endlich.

Natürlich weiß niemand, ob sich im Schatten von Kriegen, Verfolgung, Hunger und anderen Katastrophen auf dem afrikanischen Nachbarkontinent alsbald nicht weitere Heerscharen auf den Weg nach Europa und vor allem ins gelobte Deutschland machen. Deshalb wäre es voreilig, schon jetzt das Personal beim Bundesamt oder die Aufnahmekapazitäten in den Ländern und Gemeinden zu verringern. Es ist doch immerhin beruhigend, dass die in den letzten Monaten aufgebauten Strukturen offenbar tragfähig sind.

Angesichts der erfreulicherweise rückläufigen Flüchtlingszahl lässt sich auch umso unaufgeregter über jetzt wieder aufgeflammte Forderungen diskutieren, die Zusammenarbeit zwischen Asylbehörden, Polizei und Nachrichtendiensten zu intensivieren. Wenn der Bundesinnenminister sagt, dass die geltenden Regeln des Datenaustauschs ausreichen, um für Fälle wie die jüngste Festnahme des terrorverdächtigen Syrers in Leipzig gewappnet zu sein, zählt erst einmal dieses gewichtige Wort. Thomas de Maizière ist gewiss keiner, der die innere Sicherheit schleifen ließe, aber er ruft auch nicht reflexartig nach schärferen Gesetzen, nur weil es ein paar Hardliner bei CDU und CSU tun.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.10.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball