Tübingen · Auszeichnung

Gerettet am Neckar

Tübinger JoJo-Literaturpreis geht an die Autorin Andrea Zech.

17.08.2022

Von ST

Die Tübinger Autorin Andrea Zech wird für ihren Kurzroman „Schleichkatze“ mit dem zum zweiten Mal vergebenen literarischen JoJo-Förderpreis ausgezeichnet. Der von zwei privaten Sponsoren gestiftete Preis in Höhe von insgesamt 5000 Euro ermöglicht die Publikation eines ersten eigenen Buches in der von Burkhard Baltzer herausgegebenen Reihe „Bedachte Welt“ des Verlages J.J. Heckenhauer, Tübingen, u...

72% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 36sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen