Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Es geht voran mit Breitband im Glattal

Gespräch zwischen Bürgern, Telekom, Stadtverwaltung und Landratsamt macht Hoffnung

Nachdem sich die Telekom nicht für die Ausschreibung der Breitbandversorgung im Glatttal interessierte, trafen sich nun erneut Vertreter von Bürgern, Verwaltung und Deutscher Telekom an einem Tisch, um über die Zukunft des schnellen Internets im Glatttal zu diskutieren. Fazit: Mit einer Glasfaserleitung, die von Dettingen kommt, soll es Ende 2017 losgehen.

30.09.2016
  • bbm

Glatt. Ein Tal der Tränen – so lässt sich die Region an der Glatt beschreiben, wenn es um schnelles Internet geht. Darunter leiden nicht nur Bürger, sondern auch Gastronomen. Schnelles Internet gehört heute zum Standartangebot eines jeden Gasthofes. Doch große Anbieter wie die Deutsche Telekom weigern sich oft, im ländlichen Raum den Ausbau voranzutreiben, weil das Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht ...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball