Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gesprächskreis für pflegende Angehörige feierte sein zehn-jähriges Bestehen
Das zehnjährige Bestehen des Gesprächskreises für pflegende Angehörige in Freudenstadt feierten (von links) Johannes Stocker, Petra Schmider, Dieter Dettinger und Marion Schmid vom DRK-Kreisverband Freudenstadt zusammen mit Johannes Miller vom Martin-Haug-Stift sowie den Angehörigen und Betroffenen.Bild: fei
Das Konzept ist aufgegangen

Gesprächskreis für pflegende Angehörige feierte sein zehn-jähriges Bestehen

Wie viel Kraft ihm der Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Freudenstadt gegeben hat, erklärte jetzt ein Angehöriger bei der Feierstunde anlässlich des zehn-jährigen Bestehens des Kreises. Im Martin-Haug-Stift blickten die Initiatoren des DRK-Kreisverbands und des Martin-Haug-Stifts zurück.

05.04.2016
  • Alexandra Feinler

Freudenstadt. „Wir hatten keine Räumlichkeiten, und Sie hatten keinen Gesprächskreis“, erinnerte Kreissozialleiterin Marion Schmid an die Entstehung. 2006 kam sie mit Johannes Miller, Hausdirektor des Martin-Haug-Stifts, ins Gespräch. Rasch wurde die Zusammenarbeit zwischen dem DRK Kreisverband und Alten- und Pflegeeinrichtung angeleiert.Das sei nun schon zehn Jahre her, und trotzdem nimmt die Te...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Video-News: Fußball