Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Gestreift, verfolgt, geschnappt

Bis nach Reutlingen verfolgte ein Autofahrer am Montagnachmittag einen Transporter.

06.12.2016
  • hz

Der 25-jährige Mann war um 17.20 Uhr mit seinem Dreier-BMW auf dem linken Fahrstreifen der Reutlinger Straße in Tübingen stadtauswärts unterwegs. Kurz nach der Tankstelle wurde er von einem 35-jährigen Ford-Transit-Fahrer rechts überholt. Als der vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, streifte der Transporter den Pkw, wobei laut Polizei Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstand. Der Transit-Fahrer fuhr aber Richtung Reutlingen weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der 25-Jährige blieb jedoch mit seinem BMW an ihm dran und verständigte die Polizei. Eine Streife stoppte den Transit schließlich in Reutlingen bei einem Möbelhaus. Die Tübinger Verkehrspolizei sucht Zeugen des Unfalls, die sich unter Telefon 07071 / 9728660 melden sollen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.12.2016, 15:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball