Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Get Rich or Die Tryin'

Frei nach der Karriere von 50 Cent vom Drogendealer zum Hip-Hop-Helden.

Frei nach der Karriere von 50 Cent vom Drogendealer zum Hip-Hop-Helden.

GET RICH OR DIE TRYIN
USA

Regie: Jim Sheridan
Mit: Curtis Jackson, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Joy Bryant

- ab 16 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: Marcus (Curtis „50 Cent“ Jackson) wollte schon immer Rapper werden. Doch als seine Mutter ermordet wird, beginnt der vaterlos aufgewachsene Jugendliche eine Karriere als Drogenhändler. Seine Großmutter (Viola Davis), seine Freundin Charlene (Joy Bryant) sowie der gewalttätige aber loyale Freund Bama (Terrence Howard) versuchen alles, dass Marcus nicht in einer Spirale aus Gewalt und Drogen untergeht. Als er beginnt, seine Gedanken und Gefühle aufzuschreiben und mit Rap-Musik zu unterlegen, findet er eine Möglichkeit, auf Distanz zur Welt des schnellen Geldes zu gehen.

Doch erst ein tragischer Zwischenfall, bei dem er fast umkommt, zwingt Marcus, sein Leben radikal zu ändern. Er wird der Künstler, der er schon immer sein wollte.

Curtis „50 Cent“ Jackson, einer der größten und populärsten HipHop-Stars, ist der Hauptdarsteller und die charismatische Kraft hinter dem vibrierenden Drama „Get Rich or Die Tryin’“, das der sechsfach Oscar-nominierte Regisseur Jim Sheridan („In America“, „Der Boxer“) inszenierte. Erzählt wird, mit biografischen Parallelen zu Jacksons wildem Leben, die dramatische Geschichte eines elternlosen Straßenkids, das nach einer Karriere als Drogenhändler die Wege der Gewalt hinter sich lässt, um zum erfolgreichen Rap-Musiker zu werden.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
02.02.2006

12:00 Uhr

Du schrieb:

Geil!!!!



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige