Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Getarnt als Preis

Eine Interpretation der Lucas-Preis-Vergabe an den ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck.

10.04.2017
  • Anton Brenner, Tübingen

Was kostet eine Rede von Ex-Politikern? 70000 für Schröder, 30000 für Joschka Fischer, laut Handelsblatt. Gauck muss irgendwie dazwischen liegen, dachte sich die Tübinger Evangelische Fakultät und überreicht ihm am 16. Mai 50000 Euro, getarnt als „Lucas-Preis“ für sein Auftreten „gegen eine Verzeichnung geschichtlicher Wirklichkeit“.

Deniz Yücel, der jetzt bei Erdogan im Gefängnis sitzt, schrieb vor fünf Jahren über den „eitlen Zonenpfaffen“: „Freilich hat sich Gauck nicht erst nach seiner gescheiterten ersten Kandidatur ideologisch zwischen Martin Walser, Erika Steinbach und Stefan Effenberg verortet. Ein reaktionärer Stinkstiefel war er schon vorher.

Gauck aber kann sich solchen Schmarren erlauben, weil er nicht im Verdacht steht, die Parteiendemokratie zu vertreten. Und das gereicht in Deutschland, wo die Existenz unterschiedlicher politischer Überzeugungen und konträrer gesellschaftlicher Interessen als schädlich gilt und ihr offener Konflikt als anrüchig, einem immer noch zum Vorteil." Jutta Ditfurth nannte Gauck den „Prediger für die verrohende Mittelschicht“.

Staats- und Obrigkeitsnähe der Theologen ist in Tübingen eine berüchtigte „geschichtliche Wirklichkeit“. Nicht nur der politische Islam hat die Aufklärung, die Trennung von Staat und Religion, bitter nötig. Den Kirchen wurde bei uns, so dachte man, der politische Giftzahn gezogen. Doch offensichtlich wächst dieser Giftzahn immer nach, wenn die Aufklärung erlahmt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball