Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ausstellung mit meisterlichen Möbelstücken

Gewerbliche Schule zeigt Abschlussarbeiten

Tübingen. Vier angehende Schreinermeisterinnen und -meister der Gewerblichen Schule Tübingen präsentieren am morgigen Sonntag von 10 bis 16 Uhr ihre Abschlusstücke. Zu sehen sind größtenteils Möbel für den Innenraum. Ina Körlin etwa hat einen Esstisch für zwölf Personen geschreinert: „Ich habe fünf Monate an dem Konzept für mein Projekt gearbeitet“, berichtet die Meisterschülerin aus Reutlingen.

15.09.2012

Für die Fertigung der selbst entworfenen Meisterstücke hatten die Schüler 18 Tage Zeit. Die Ausbildung zum Meister dauert ein Jahr. Die Materialien für die Stücke mussten die Schüler selbst besorgen und bezahlen.

Der Preis der Stücke beträgt durchschnittlich 10 000 Euro. Für den Großteil der Meisterstücke haben die Schüler bereits einen Käufer – darunter auch einen für den Empfangstresen (unser Bild), den ein Möbelhaus erstanden hat.

jh / myr / Bild: Metz

Gewerbliche Schule zeigt Abschlussarbeiten

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball