Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Giftige Dämpfe im Treppenhaus: 23 Bewohner gerettet

Wegen giftiger Dämpfe haben Rettungskräfte in Stuttgart ein Gebäude evakuiert und 23 Menschen in Sicherheit gebracht.

15.11.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Bewohner hatten Feuerwehr und Polizei am späten Montagabend alarmiert, weil sie einen «komischen Geruch» wahrnahmen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Messungen der Feuerwehr ergaben, dass giftige Dämpfe im Treppenhaus ausgetreten waren. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem Kabelbrand als Auslöser aus. Über den Schaden war zunächst nichts bekannt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.11.2016, 08:48 Uhr | geändert: 15.11.2016, 07:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball