Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Ginczek: Traue Wolf Trainerjob bei Bayern oder BVB zu

Daniel Ginczek vom Zweitligisten VfB Stuttgart hält es für möglich, dass Trainer Hannes Wolf in Zukunft den FC Bayern München oder Borussia Dortmund trainiert.

11.01.2017

Von dpa/lsw

Ginczek: Traue Wolf Trainerjob bei Bayern oder BVB zu. Foto: Daniel Maurer/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Ich will keine konkreten Namen nennen, aber diese Kategorie traue ich ihm schon zu», sagte Ginczek der «Bild»-Zeitung (Mittwoch). Der 35-jährige Wolf, zuvor Nachwuchscoach in Dortmund, hatte die Schwaben im September übernommen und soll sie zurück in die Fußball-Bundesliga führen.

«Er ist autoritärer, kann auch mal nicht nett sein», sagte Ginczek über Wolf. «Aber er legt auch die Hand für einen ins Feuer. Für mich ist er einer der Trainer der Zukunft, wird mal ein richtig großes Team trainieren.»

Nach seiner langen Verletzungszeit mit zwei Kreuzbandrissen und einem Bandscheibenvorfall trainiert der Stürmer derzeit wieder mit der Mannschaft. Der 25-Jährige hofft, beim Rückrundenstart am 29. Januar beim FC St. Pauli einsatzfähig zu sein. «Aktuell bin ich schmerzfrei, kann alles mitmachen», sagte Ginczek. «Aber konditionell fehlt mir natürlich noch etwas. Ich denke, das Trainingslager wird sehr entscheidend.» An diesem Freitag reist der VfB für eine Woche zur weiteren Vorbereitung nach Lagos in Portugal.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2017, 14:03 Uhr
Aktualisiert:
11. Januar 2017, 10:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2017, 10:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen