Konzert

Gitze&die Brettercombo spielen im Horber Kloster

Authentische schwäbische Rockmusik ist den Besuchern versprochen.

14.10.2021

Von NC

Gitze &die Brettercombo treten am Freitag, 15. Oktober, im Horber Kloster auf. Privatbild

Ausdrucksstarke Texte und treibende Musik sind die Markenzeichen von Gitze, der seit 2008 mit „Rockband“ unterwegs ist. Mit der „Brettercombo“, ebenso in akustischer Besetzung, präsentiert der waschechte Schwabe hauptsächlich Songs von Wolle Kriwanek und Paul Vincent.

Unvergessene Klassiker wie „U.F.O.“, „Stroßeboh“, „Reggae i di uff?“, „I fahr Daimler“ oder „Badewanna-Blues“ leben wieder auf, ebenso wie längst vergessen geglaubte und lange nicht mehr gehörte Perlen der schwäbischen Rock- und Blues-Musik. Im musikalischen Repertoire befindet sich auch der eine oder andere Schwoißfuaß-Klassiker sowie schwäbische Adaptionen bekannter Rock-, Pop- und Folksongs.

Gitzes Moderationen hätten durchaus Platz in einem Kabarettprogramm hätten. Zusammen mit den Gitarristen Göran Jack und Ralf Glenk taucht er voll und ganz in die Songs ein – mit dem Anliegen, das musikalische Vermächtnis von Wolle Kriwanek und Paul Vincent zu pflegen. Wer authentische schwäbische Rockmusik mag, ist hier richtig.

Das Konzert im Horber Kloster beginnt am Freitag, 15. Oktober, um 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet 18, ermäßigt 14 Euro. Es gilt die 3G-Regel, Besucher müssen den entsprechende Nachweis mit sich führen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2021, 11:59 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2021, 11:59 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2021, 11:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen