Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Glättebedingte Verkehrsunfälle im Südwesten Deutschlands
Auf einem Polizeiauto warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv dpa/lsw
Freiburg

Glättebedingte Verkehrsunfälle im Südwesten Deutschlands

Glatte Straßen haben im Südwesten Deutschlands zu zahlreichen Unfällen geführt.

04.03.2018
  • dpa/lsw

Freiburg. Die Freiburger Polizei zählte in der Nacht zu Sonntag in ihrem Einzugsbereich insgesamt 21 Unfälle, bei denen sieben Menschen leicht verletzt wurden. Im Landkreis Waldshut kam ein Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Im Landkreis Lörrach kam ebenfalls ein Wagen von der Straße ab, hier wurde niemand verletzt. Ebenfalls unverletzt blieben alle Insassen eines Reisebusses, der im Landkreis Emmendingen in ein Bachbett rutschte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.03.2018, 11:57 Uhr | geändert: 04.03.2018, 10:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball