Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Basketball Oberliga

Glanzloser Sieg gegen den Letzten

Die Derendingerinnen setzen sich gegen Schwäbisch Hall mit 66:55 (32:30) durch.

25.10.2016
  • ST

Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. So könnte das inoffizielle Spielmotto der Antelopes im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht TSG Schwäbisch Hall gelautet haben. Denn trotz zahlenmäßiger und spielerischer Überlegenheit, gewannen die Derendingerinnen nur mit 66:55 (32:30). Erste Halbzeiten hatten die Antilopen schon mal glanzvoller präsentiert. Offensiv wirkte das Spiel der Gastgeberinnen teils zäh, defensiv fehlte häufig die Abstimmung. Alles auch Zeichen dafür, dass das Teams nach einigen Ausfällen und Neuzugängen noch ganz zueinander finden muss. Einstellung und Teamgeist stimmen aber jetzt schon. So motivierten sich die TVDlerinnen gegenseitig und zündeten im dritten Viertel zu einem 20:6-Lauf. Dieses komfortable Punktepolster erlaubte Coach Walter Yimga, im Schlussviertel kreativere Aufstellungen aufs Feld zu senden und so auch den jüngeren Antelopes Spielerfahrung zu ermöglichen.

TV Derendingen: Bonin (4), Dresely (7), Gampper (2), Anja Hanke (21), Janovsky (10), Kokott (2), Kücük, Mauch (6), Ross (4), Waigel (10).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball