Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Oberkochen

Gleitschirmflieger durch Windböe verunglückt

Eine Windböe hat den tödlichen Unfall eines Gleitschirmfliegers bei Oberkochen im Ostalbkreis ausgelöst.

06.04.2016
  • dpa/lsw

Oberkochen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die Böe den 41-Jährigen am Vortag unmittelbar nach seinem Absprung erfasst und die rechte Tragfläche seines Gleiters gegen einen Felsvorsprung gedrückt. Der Mann stürzte rund 15 Meter in die Tiefe und prallte auf den Boden. Dabei erlitt der 41-Jährige tödliche Verletzungen am Kopf. Ein Fremdverschulden schlossen die Beamten aus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.04.2016, 06:11 Uhr | geändert: 05.04.2016, 21:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball