Freudenstadt · Justiz

Gönnerin und Nutznießer

Eine 57-jährige Rentnerin aus dem Landkreis ist angeklagt, ihrer Tante Gift gegeben zu haben und sich an ihrem Vermögen bereichert zu haben.

14.02.2020

Von Hans-Michael Greiß

Die Anklage, die Oberstaatsanwalt Dr. Christoph Kalkschmid verlas, hatte es in sich: In drei Fällen soll eine 57-jährige Rentnerin die Gesundheit ihrer Tante durch Gift geschädigt und sich zwanzig Mal an ihrem Vermögen bedient haben. Mit einem gehörigen Aufwand an Zeit bemühte sich Amtsgerichtsdirektor Rainer Frank-Graf am ersten von vier Verhandlungstagen, die Wahrheit zu erkunden.Die Angeklagte...

97% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen