Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Goldstadt will zum Zentrum für Präzisionstechnik werden
Logo 250 Goldstadt. Foto: Uli Deck dpa/lsw
Pforzheim

Goldstadt will zum Zentrum für Präzisionstechnik werden

Pforzheim will sich im Jubiläumsjahr neu erfinden und zum Zentrum für Präzisionstechnik werden.

01.04.2017
  • dpa/lsw

Pforzheim. Die Goldstadt, die in diesem Jahr ihre 250-jährige Schmuck- und Uhrentradition feiert, arbeitet daran nach Angaben von Oberbürgermeister Gert Hager (SPD) bereits mit einer Clusterinitiative namens «Hochform». Sie unterstützt Unternehmen der metallverarbeitenden Präzisionstechnik und hat unter anderem Fachveranstaltungen wie einen Werkstofftag umgesetzt. «Aktuell ist darüber hinaus der Bau eines Zentrums für Präzisionstechnik in Pforzheim geplant», sagte Hager.

Durch die Ansiedlung von Forschungseinrichtungen, Hochschulinstituten und Transferzentren in dem Zentrum sollen Kompetenzen im Bereich der Präzisionstechnik gebündelt und ausgebaut werden.

Das Jubiläum lenke den Blick auf die Tradition als Kompetenzzentrum für Schmuck und Uhren, aber auch die Wandlungsfähigkeit der Pforzheimer Wirtschaft, sagte Hager. Perspektiven sieht er auch in der IT- und Medienwirtschaft sowie in der Kreativwirtschaft.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.04.2017, 10:29 Uhr | geändert: 01.04.2017, 08:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball