Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Frage der Effizienz

Gomaringen unterliegt auch im Heimspiel gegen Rübgarten 1:2 (0:1)

In der Bezirksliga Alb holt der TSV Gomaringen trotz engagierter Leistung wieder keine Punkte. Der bisher ebenfalls sieglose Gegner SSV Rübgarten nutzte seine wenigen Chancen am Sonntag eiskalt.

22.09.2014
  • Ferdinand Schwarz

Gomaringen. Wieder nichts: Gomaringen verliert auch das sechste Spiel und steht weiterhin mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz. Dabei war Gomaringen bereits in den Anfangsminuten das klar bessere Team. Die erste klare Torchance hatte jedoch Rübgarten: Sebastian Hausch scheiterte mit einem Flachschuss nur knapp an TSV-Torhüter Martin Wagner (22.). Nur wenige Minuten später drang Mohamed Zahouani in den SSV-Strafraum ein, setzte den Ball aber über das Tor. Das 0:1 schenkte sich der Gastgeber kurz vor der Pause dann selbst ein: Rübgartens Sebastian Hausch fing einen verunglückten Pass von Nikolai Pankow ab, beim Abschluss des Stürmers war ein Gomaringer Verteidigerbein dazwischen. Die Folge: Ecke, Verlängerung und Kopfballtor von Lars Heinrich (40.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Die Halbzeitansprache von Gomaringens Trainer Jan Hofmann zeigte anschließend Wirkung. Doch Zahouani vergab knapp (47.), dann scheiterte Marc Gerstenmaier am Gästekeeper, der glänzend zur Ecke parierte. Bei der folgenden Ecke herrschte Verwirrung im Strafraum des SSV und der Ball sprang Aziz Bouali an die Füße, der aus kurzer Distanz zum 1:1 einschoss.

Gomaringen drückte jetzt auf die Führung. Eine Hereingabe von Zahouani nach schöner Kombination mit Abouali fand keinen Abnehmer (55.). Die Gäste aus Rübgarten waren nur durch Standards gefährlich, zwei Freistöße von SSV-Spielertrainer Mato Krajinovic blieben jedoch in der Mauer hängen. Für Gomaringen setzte Gerstenmaier einen Kopfball an den Innenpfosten (77.).

Nun wechselte sich TSV-Spielertrainer und Ex-Profi Jan Hoffmann selbst ein. Mit ihm gelang es Gomaringen, weiter Druck zu machen – bis zur 82. Minute. Da brachte TSV-Verteidiger Pankow den eingewechselten Serkan Ulusan ungestüm im Strafraum zu Fall. Die souveräne Schiedsrichterin Jessica Gabel zeigte auf den Punkt und zudem Pankow die gelb-rote Karte. Krajinovic verwandelte den Strafstoß sicher zur Führung der Gäste (84.) Die Gastgeber warfen nun alles nach vorne, der Ausgleich gelang ihnen aber nicht mehr.

TSV Gomaringen: Wagner, Weihing, Pankow, Priester, Weimar, Bursik, Zahouani (77. Hoffmann), Bouali (85. Girmai), Gerstenmaier (87. Kaiser), Kahlfuß, Frey.

SSV Rübgarten: Kapitel, Heinrich, Bauer, Bopp (59. Ulusan), Büchsler (46. Jacob), Krajinovic, Hausch (71. Spataro), Bedira, Kuhn, Hauch, Albien.

Gomaringen unterliegt auch im Heimspiel gegen Rübgarten 1:2 (0:1)
Tabellen-Kellerkinder im Zweikampf: Gomaringens Marc Gerstenmaier (unten) stoppt in dieser Szene zwar Rübgartens späteren Torschützen Lars Heinrich. Die 1:2-Niederlage seines Teams konnte er damit aber auch nicht verhindern.Bild: Rippmann

„Wir müssen 7:0 gewinnen und verlieren 1:2.“ So fasste Gomaringens Spielertrainer Jan Hoffmann die Partie zusammen. Der Frust ist nach dem Saisonstart mit sechs sieglosen Spielen verständlich. Anders sah es Mato Krajinovic, der seine Mannschaft lobte: „Die mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille zum Sieg war einfach besser.“ Daher sei der Sieg verdient gewesen. Rübgartens Spielertrainer hatte sein Team selbst noch zum Sieg geschossen. „Uns war von Anfang an klar, dass wir spielerisch nicht mit Gomaringen mithalten können. Dafür war das Kämpferische umso besser.“ Rübgarten nutzte seine Torchancen eiskalt aus, während Gomaringens Chancenverwertung schwach war.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball