Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bad Säckingen

Graffitisprayer-Duo verursacht mehr als 100 000 Euro Schaden

Mindestens 100 000 Euro Schaden sollen zwei Graffitisprayer in Deutschland und der Schweiz verursacht haben.

29.03.2018
  • dpa/lsw

Bad Säckingen.  Die Polizei ermittelt gegen einen 25-jährigen Mann und eine 23-jährige Frau. Ihnen werden Graffitischmierereien an über 240 Tatorten vorgeworfen. Erstmals waren die großflächig aufgesprühten Symbole im Februar 2017 in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) aufgefallen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden kürzlich zwei Wohnungen im Raum Rheinfelden und in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) durchsucht, bei der die Beamten Beweismaterial sicherstellten. Der Tatverdächtige 25-Jährige hat in einer Vernehmung bereits rund 150 Taten gestanden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.03.2018, 15:49 Uhr | geändert: 29.03.2018, 15:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Marktplatz in Horb für Großevent nicht geeignet Horber Ritterspiele mit neuem Konzept
Tanzlehrerein Anne Albrecht (Tanzschule Gayer, Horb) Tanzen lernen wie in Videoclips
Erneute Klatsche für die Walter Tigers So hohe Niederlage wie noch nie
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball