Horb · Gewerbe

Gratis-Service für „Systemrelevante“

Das Horber Autohaus Daub unterstützt Pflege- und medizinisches Personal.

24.03.2020

Von Manuel Fuchs

Andreas Daub

„Wir helfen mit!“ ist die Grafik überschrieben, die schon mehrere hunderttausendmal im Facebook-Kanal des Autohauses Daub abgerufen wurde. Dahinter steht ein Angebot an alle Ärzte, Krankenschwestern, Pflegedienste, öffentliche Hilfsorganisationen und dergleichen, die in der Region tätig sind: Für ihre Autos bietet das Autohaus angeblich Reparaturen und Servicearbeiten zu Sonderkonditionen an: Die Arbeitszeit wird gar nicht berechnet, Teile und Verbrauchsstoffe zum Einkaufspreis weitergegeben.

„Wir möchten, dass Sie mit Ihrem Fahrzeug (das gilt auch für Ihr Privatfahrzeug) zuverlässig und sicher an den Orten ankommen, an denen Sie nun mehr gebraucht werden denn je“ steht im Begleittext, „Vielen Dank für Ihren untermüdlichen und vorbildlichen Dienst an der gesamten Gesellschaft in diesen schweren Zeiten“, lauten die letzten Zeilen.

Kann das wirklich wahr sein? Wo ist das Kleingedruckte, der Haken an der Sache? Oder ist das wirklich ernst gemeint? „Ja, das Angebot steht genau so“, unterstreicht Andreas Daub, Inhaber und Geschäftsführer der Autohaus Daub GmbH in Horb, die das Autohaus auf dem Hohenberg betreibt. „Ich möchte in einer besonderen Situation, wie wir sie gerade haben, nicht nur als Unternehmer handeln, sondern mich auch als Mensch solidarisch zeigen.

Es wirkt immer noch ein bisschen zu schön, um wahr zu sein – schließlich muss er die Gehälter seiner Mechatroniker und anderer Angestellter weiter bezahlen, oder? „Stimmt, es ist eine Aktion, bei der ich drauflege“, bestätigt Daub. Das mache er jetzt aber mal so, weil es ihm erstens möglich und zweitens wichtig sei.

Die Resonanz ist immens: Das Autohaus hat ungefähr 2600 sogenannter Follower. Am Dienstagmittag – nicht einmal 24 Stunden, nachdem die Nachricht online gegangen war – war sie schon mehr als 200-mal geteilt worden und hatte laut Daub bereits über 200000 Personen erreicht. Das zeigt, welche Macht gute Nachrichten in schwierigen Zeiten entfalten können.

Mit dieser Grafik macht aus Horber Autohaus Daub bei Facebook auf sein besonderes Angebot aufmerksam. Screenshot: Manuel Fuchs

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2020, 21:30 Uhr
Aktualisiert:
24. März 2020, 21:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. März 2020, 21:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen