Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Größenordnung: Smartphone
Andreas Nowotny (oben) und Geschäftspartner Reinhard Ganter. Archivbild: maz
Handwerk

Größenordnung: Smartphone

Bäcker Andreas Nowotny erklärt, wie man als kleiner Betrieb neben großen Ketten überlebt – und als Sachse schwäbische Fasnetsküchle verkauft.

08.02.2018
  • Kathrin Löffler

SÜDWEST PRESSE: Herr Nowotny, bricht in Ihrer Empfinger Bäckerei nach der Fasnet, wo sich alle noch mit Berlinerbergen eindecken, und mit Beginn der Fastenzeit eigentlich der Umsatz dramatisch ein?Andreas Nowotny: Von der Fastenzeit bemerkt man im Verkauf eigentlich nichts mehr. Dass muss noch vor meiner Berufslaufbahn gewesen sein, als die Leute sich in der Fastenzeit an irgendwas gehalten haben...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball