Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Große Branchenschau auf dem Horber Festplatz
Die Neckarwoche findet vom 28. bis 30. September statt.
Ankündigung Neckarwoche (28. bis 30. September 2018)

Große Branchenschau auf dem Horber Festplatz

Noch gibt es freie Stände in den Ausstellungshallen und auf dem Freigelände.

17.04.2018
  • NC

Für die zehnte Neckarwoche auf dem Festplatzgelände in Horb haben sich bereits über 100 Aussteller angemeldet. Die Leistungsschau der Region findet vom 28. bis zum 30. September statt.

Die Neckarwoche hat sich in den vergangenen 25 Jahren als wichtiger Impulsgeber für die regionale Wirtschaft etabliert. Über 120 Aussteller aus der Region Horb, Empfingen, Eutingen, Haigerloch, Sulz, Starzach und Waldachtal waren bei der letzten Messe 2015 dabei und nutzten die Möglichkeit, an dieser Leistungsschau die Stärken der heimischen Wirtschaft darzustellen. Und wo lässt sich dieser Kontakt besser herstellen als auf einer Messe mit nahezu 50000 Besuchern?

Auf 10000 Quadratmetern ist die Neckarwoche ein fantastischer, vielfältiger Informationsmarkt mit Neuheiten und Bewährtem für alle Lebensbereiche. Geboten wird eine attraktive Mischung aus Information, Beratung, Show und Unterhaltung – und dies alles bei freiem Eintritt. Fachkräftebedarf, Digitalisierung und eine sehr gute Auftragslage beschäftigen derzeit das schwäbische Handwerk. Örtliche Handwerker vermitteln geschätzte Werte wie Vertrauen, Garantie, Qualität und Individualität. Auf der Neckarwoche sollen Fachinformationen gebündelt werden und die Möglichkeit bieten, sich konzentriert und praxisnah mit Spezialisten auszutauschen. Daher ist der Warenkorb der zehnten Auflage auch gut sortiert. Mit einer Bandbreite von Leben und Wohnen, Bauen und Renovieren, Handel und Handwerk, Dienstleistung, Arbeit und Ausbildung, Gesundheit und Wellness, Sport und Freizeit sollen alle wichtigen Konsum-, Investitions- und Dienstleistungsthemen abgedeckt werden, die sowohl für ein privates als auch gewerbliches Publikum von Interesse sind. Eine sehr gute Chance für Unternehmen sämtlicher Branchen und Größen – von Ein-Personen-Unternehmen bis zu Großbetrieben sich im heimischen Markt zu positionieren. In allen Hallen sind noch vereinzelt Standflächen frei. Auch im Freigelände ist noch der ein oder andere attraktive Standplatz buchbar.

Die Schirmherrschaft für die Neckarwoche übernimmt die Arbeitsgemeinschaft Leistungsschau mit den Bürgermeistern Peter Rosenberger, Ferdinand Truffner, Armin Jöchle, Annik Grassi, Thomas Noé und Gerd Hieber.

„Regionale Produkte liegen hoch im Kurs, die Konsumenten interessieren sich zunehmend für hochwertige Erzeugnisse aus der Region“, erklärt Axel Blochwitz, Vorsitzender der AG Leistungsschau. „Zudem ist die Messe auch eine Plattform fürs Netzwerken. Die Neckarwoche bietet den Ausstellern eine optimale Gelegenheit ihre Produkte bzw. Dienstleistungen vorzustellen und ist zugleich auch ein Forum für Information und Kommunikation“. Informationen können unter www.neckarwoche.de, Telefon 0 74 82/92 81 28 12 und kontakt@neckarwoche.de angefordert werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.04.2018, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball