Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Alle über dreißig

Großer Andrang bei der Oldtimer-Show

Wie in alten Zeiten waren gestern Marktplatz und Wilhelmstraße wieder zugeparkt. Keine der 200 Limousinen war jünger als 30 Jahre bei der 6. Oldtimershow des Oldtimerverein Neckar-Alb-Schönbuch.

20.08.2012

Reutlingen. Nicht nur der Publikumsandrang erfreut Georg Leitenberger. Der Organisator vom Oldtimerverein war begeistert von der Vielfalt der Show. Er zeigt auf einen liebevoll restaurierten Opel Kadett in Orange von 1971. Der steht neben einem Porsche Spyder von 1961 und dem Nachfolgemodell des legendären Ford Tin-Lizzy (20er Jahre).

Beim Bisinger Restaurator Marco Letica blättern Hans Förster und Thorsten Ströher im Fotoalbum, die Patientenakte. Bis aufs Blech werden sie ausgebeint. Nach dem Sandstrahlen sind sie am empfindlichsten, „nackt“, sagt Förster, Auch seinen Alpha Romeo GT von 1969 hat „Onkel Marco“ restauriert. Die Schweller waren die Problemzone.

„Man hört den Mercedes raus“, sagte ein Passant, als Thorsten Ströher stolz den Motor seines Datsun 280 ZX startet. Auto und Besitzer sind etwa gleich alt, 39. Auch dieses Exemplar hat Marco Letica komplett neu gemacht: Ein Künstler in Blecharbeiten, lobt Ströher. Nur die Farbe ist nicht mehr original, sondern silberbirch-farben wie James Bonds Aston Martin in „Goldfinger“. Überhaupt war der 280 ZX schon beim Autoquartett Ströhers Lieblingskarte. Im Winter oder bei Regen fährt er seinen Datsun nicht. Für den Alltag hat er einen kleinen Suzuki Swift.

Punkt 13 Uhr startet die kleine Ausfahrt Richtung Jusi. Ein Werkstattwagen ist nicht dabei. „Toi, toi, toi, die letzten fünfmal ist nichts passiert“, sagt Leitenberger.

fk

Großer Andrang bei der Oldtimer-Show
Neben dem Glitzer der flotten Triumph- und Fiat-Flitzer geht der Mercedes-Benz „Ponton“ 180b, Baujahr 1960 in seinem unauffälligen Grün fast unter. Mit seinen 68 PS schaffte er damals für das Wirtschaftswunder. Bild: Keicher

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball