Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit der Bimmelbahn durchs Städle

Großer Besucherandrang beim Tag der offenen Tür gestern in der Sulzer Innenstadt

Ein Besuchermagnet war auch heuer der Tag der offenen Tür in der Sulzer Innenstadt. Zudem boten Attraktionen wie die Stuttgarter Bimmelbahn, ein Quattrotrampolin, ein Nostalgie-Kinderkarussell, eine Kletterwand und eine Hüpfburg auch Kindern Spaß.

26.10.2015

Von anastasia vollmer

Sulz. Und auch die Sonne strahlte über dem Stadtspaziergang, so dass der Tag für die zahlreichen Besucher gelungen und informativ abgerundet werden konnte.

Mit wehenden HGV-Fahnen wurden die Besucher auch beim diesjährigen Tag der offenen Tür begrüßt. Auf dem Marktplatz gab?s leckeren, selbst gepressten Apfelsaft und duftende Waffeln, in der unteren Hauptstraße luden die beliebten Bergfelder Straubeza ein.

Verschiedene Modelle vom Jeep zum Mustang zogen die Blicke der Besucher auf sich.

Für die Kinder gab?s wieder das Nostalgie-Karussell. Auf dem Marktplatz sorgte die Tanzschule Gayer für Action mit Mitmachtänzen für jüngere Kinder.

Beim Schätzspiel des Flughafens Stuttgart lockte eine Gewinnchance. Beliebt war auch in diesem Jahr die Strohhüpfburg auf dem Marktplatz. Eine Kletterwand vor der Volksbank oder das Quattrotrampolin waren bei Kindern beliebte Alternativen.

In den HGV-Geschäften herrschte Hochbetrieb, die Besucher genossen es, sich zu informieren oder auch das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Für die Anbindung der Innenstadt an den Backsteinbau sorgte die Bimmelbahn.

Die Strohhüpfburg war für die Kinder stets eine Attraktion.

Hoch hinaus mit Quattrotrampolin.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Oktober 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen