Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sulz · Kommunalwahl

Großes Interesse an Briefwahl

Mehr als 1200 Umschläge mit Stimmzetteln sind bereits im Sulzer Rathaus eingetrudelt. Die Ergebnisse werden auf der Homepage bekanntgegeben.

21.05.2019

Von Cristina Priotto

Der Briefkasten im Rathaus in Sulz ist derzeit deutlich voller als sonst: „Es kommen täglich Stimmzettel an“, erzählte Yvonne Faßnacht vom Bürgerbüro am gestrigen Montag.

Die 9972 Wahlberechtigten bei den Kommunalwahlen und die 9947 Stimmberechtigten für die Europa-Wahl machen offenbar bereits vor dem Wahltag am 26. Mai rege von ihrem Stimmrecht Gebrauch.

Annähernd 1200 Briefwahlunterlagen sind sechs Tage vor den Wahlen schon bei der Stadtverwaltung Sulz eingegangen. Das entspricht etwa zwölf Prozent der Wahlberechtigten. Zum Vergleich: Bei der Bundestagswahl im September 2017 wurde nicht einmal die 1000er-Marke geknackt.

Die Rathaus-Mitarbeiterinnen, die sich maßgeblich um die Wahlorganisation kümmern – Monika Klautke, Yvonne Faßnacht und Sabrina Glöckler – sortieren die eingegangenen Briefwahlunterlagen in zwei Urnen: eine mit den ausgefüllten Stimmzetteln für die Kommunalwahlen (Kreistags-, Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen) und eine für die Europa-Wahl.

Faßnacht rechnet wieder mit einer hohen Wahlbeteiligung, insbesondere bei den Kommunalwahlen. Vor fünf Jahren hätten 9714 Wahlberechtigte aus der Gesamtstadt ihre Stimmen abgeben dürfen. Tatsächlich von ihrem Stimmrecht Gebrauch machten 4672 Wähler – das entspricht umgerechnet etwas weniger als der Hälfte oder 48,1 Prozent.

Sobald am Sonntag um 18 Uhr die 14 Wahllokale schließen, kommt der Wahlausschuss für die Europa- und die Kreistagswahl sowie für die Briefwahl im Rathaus zusammen. An der Auszählung sind etwa 150 Wahlhelfer beteiligt, beim Gros davon handelt es sich um Mitarbeiter der Verwaltung.

Auszählung: Erst Europa-Wahl

Die Stimmenauszählung erfolgt zentral im Rathaus und im ehemaligen Forstamt. Als Erstes wird das Ergebnis der Europa-Wahl ermittelt. Im Anschluss beginnen die Wahlhelfer mit der Feststellung des Ergebnisses der Kreistagswahl. Nach einer vorgeschriebenen nächtlichen Unterbrechung geht es am Montag mit der Auszählung der Kreistagswahl weiter, zudem werden die Gemeinderats- und Ortschaftswahl ausgewertet.

Die Ergebnisse präsentiert die Stadt am Sonntag- beziehungsweise Montagabend auf der Sulzer Homepage: Wer die Startseite aufruft, gelangt über die Rubrik „Wahl 2019“ auf einen Link, der fortlaufend aktualisiert wird. Für die technische Umsetzung ist Frank Börnard verantwortlich.

Nicht nur im Rathaus ist man gespannt auf die Ergebnisse, auch die Kandidaten der Kommunalwahlen hoffen auf viele Wähler.

Rathäuser am Montag zu

Wegen der Auszählung der Europa- und Kommunalwahl ist das gesamte Rathaus mitsamt dem Bürgerbüro und den Geschäftsstellen in den

neun Stadtteil-Rathäusern am

Montag, 27. Mai, geschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Mai 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Mai 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen