Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neues Amt für Klaus Tappeser

Grün-schwarze Landesregierung löst Tübinger SPD-Regierungspräsidenten ab

Die Entscheidung der neuen grün-schwarzen Landesregierung verblüffte am Dienstag nahezu alle unsere Gesprächspartner: Der Tübinger Regierungspräsident Jörg Schmidt (SPD) wird abberufen, der 58-jährige Klaus Tappeser (CDU) zu seinem Nachfolger gemacht.

31.05.2016

Von Renate Angstmann-Koch

Tübingen. „Solche Aktionen führen nicht dazu, dass das Vertrauen in die Politik und die handelnde Partei wiederhergestellt wird“, kritisiert der Tübinger SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann. Wie der 55-jährige Jörg Schmidt wird auch der 51-jährige Stuttgarter Regierungspräsident Johannes Schmalzl (FDP) in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Sein Nachfolger soll Wolfgang Reimer (Grüne) wer...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Mai 2016, 21:00 Uhr
Aktualisiert:
31. Mai 2016, 21:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2016, 21:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen