Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Grüne: Partner müssen mehr als nur «miteinander auskommen»

Bei einer Neuauflage der großen Koalition im Bund müssen sich die Regierungspartner nach Ansicht der Grünen im Südwesten stärker zusammenraufen.

04.03.2018

Von dpa/lsw

Sandra Detzer, Vorsitzende des Landesverbandes der Grünen. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Es ist gut, dass sich die SPD-Mitglieder für eine Regierungsbeteiligung ausgesprochen haben», erklärten die Grünen-Landeschefs Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand am Sonntag. «Wir erwarten von der zukünftigen Regierung aber mehr, als dass die Partner irgendwie miteinander auskommen.» Dieser Modus habe die Bundesrepublik in den vergangenen Jahren gelähmt. «Die neue Bundesregierung darf sich nicht weiter um die großen Zukunftsfragen wie die Begrenzung des Klimawandels oder die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts herumdrücken.»

Nach fünf Monaten politischer Unsicherheit machten die SPD-Mitglieder am Sonntag den Weg für eine neue große Koalition unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) frei. Beim Votum über den mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag stimmte eine Mehrheit von 66,02 Prozent der Mitglieder mit Ja.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2018, 13:36 Uhr
Aktualisiert:
4. März 2018, 13:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. März 2018, 13:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen