Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Halbe Stelle gefordert

Grüne: Raumsuche für Flüchtlinge koordinieren

Die Gemeinderatsfraktion der Grünen fordert, im Gebäudemanagement eine halbe Stelle einzurichten für die koordinierte Suche nach Wohnraum für Flüchtlinge.

02.01.2015

Reutlingen. Immer wieder sei zu hören, wie schwierig die Anmietung von Wohnraum für die Unterbringung von Flüchtlingen sei. Insbesondere aus den Stadtbezirken vernehme die Fraktion, dass es jemanden geben müsse, der sich aktiv um den Wohnraum kümmern und gegebenenfalls mit potenziellen Vermietern in Verhandlungen eintreten könne, heißt es bei den Grünen.

Bisher werde erwartet, dass diese Aufgaben nebenher erledigt würden. „Vermieterinnen und Vermieter benötigen eine verlässliche Anlaufstelle, die bei den unterschiedlichen Fragestellungen und eventuellen Sprachproblemen als Koordinierungs- und Mediationsstelle fungiert“, erklärt die Grünen-Fraktion dazu.

Da es sich auch um Mietrechts-Verträge handeln könne, wäre diese Stelle beim Gebäudemanagement sinnvoll angesiedelt. Die Grünen fordern auch eine Prüfung, ob eine der bereits vorgesehenen Stellenweiterungen diesen Bereich abdecken könne. Ansonsten müsse eine weitere halbe Stelle geschaffen werden.

ST

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.01.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball