Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Grüne gewinnen Landtagswahl vor CDU
Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l, Bündnis 90/Die Grünen) und Edit Sitzmann. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Grüne gewinnen Landtagswahl vor CDU

Die Grünen haben die Landtagswahl in Baden-Württemberg gewonnen - nun auch ganz offiziell.

01.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Wahlleiterin Christiane Friedrich legte am Freitag das Amtliche Endergebnis vor, das sich nur in einigen Details von den vorläufigen Ergebnissen vom Wahlabend am 13. März unterscheidet. An den Prozentzahlen für die Parteien und der Sitzzuteilung im künftigen Landtag ändert sich nichts. Demnach liegen die Grünen mit 30,3 Prozent erstmals in einem Bundesland vor der CDU, die auf 27,0 Prozent kommt. Die AfD erreicht aus dem Stand 15,1 Prozent, die SPD 12,7 und die FDP 8,3. Alle übrigen Parteien scheiterten an der Fünf-Prozent-Hürde.

Grüne und CDU verhandeln seit Freitag über ein Regierungsbündnis. Sie hätten zusammen 89 der insgesamt 143 Mandate - die Grünen 47 und die CDU 42. Die AfD stellt 23 Abgeordnete, die SPD 19 und die FDP 12. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,4 Prozent. Die nachträglichen Korrekturen, die unter anderem die Zahl der gültigen und ungültigen Stimmen betreffen, ändern daran den Angaben zufolge nichts.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.04.2016, 13:45 Uhr | geändert: 01.04.2016, 12:45 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball