Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Grüne und SPD geben Bundespräsidentenwahl-Listen bekannt

Grüne und SPD wollen am Dienstagnachmittag ihre Wahlmänner und -frauen für die Bundespräsidentenwahl bekanntgeben, darunter auch Prominente.

13.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Der Landtag von Baden-Württemberg schickt 80 Mitglieder für die Bundesversammlung am 12. Februar nach Berlin. Unterdessen haben Grüne, CDU, SPD und FDP entschieden, die AfD von einer gemeinsamen Liste der Wahlmänner und -frauen auszuschließen. Die AfD wird deshalb einen eigenen Wahlvorschlag für die Abstimmung im Plenum am 21. Dezember vorlegen müssen, hieß es aus dem Landtag nach einer Sitzung der Fraktionsgeschäftsführer. Welches Prozedere nun vorgenommen wird, ist aber noch nicht geklärt.

Die FDP hat ihre hauptsächlich mit Abgeordneten besetzte Liste bereits präsentiert. Die AfD schickt im Losverfahren ermittelte Abgeordnete nach Berlin. Die CDU ist noch nicht soweit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.12.2016, 07:26 Uhr | geändert: 13.12.2016, 01:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball