Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gucha

Romeo und Julia auf dem Balkan-Dorfe: Authentische Blasmusik macht die müde Story munter.

Romeo und Julia auf dem Balkan-Dorfe: Authentische Blasmusik macht die müde Story munter.

GUCHA
Serbien

Regie: Dušan Milic
Mit: Marko Markovic, Aleksandra Manasijevic, Mladen Nelevic, Svetislav Pesic

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • ST

Inhalt: Juliana ist die Tochter des besten Trompeters Serbiens, genannt "Satchmo". Sie verliebt sich ausgerechnet in Romeo, der die Trompete in einem konkurrierenden Roma-Orchester spielt. Der Chauvinist Satchmo tut alles, um die Beziehung zu verhindern. Nur zu einem Zugeständnis lässt er sich hinreißen: Wenn er ihn bei der Weltmeisterschaft der Blechbläser in Gucha besiegt, darf Romeo mit Juliana zusammen sein.

"Gucha" ist eine augenzwinkernde Liebesgeschichte, die sich – die Namen deuten es an – an einem klassischen Vorbild orientiert. Produzent ist Emir Kusturica, Schöpfer von Arthouse-Klassikern wie "Schwarze Katze, Weißer Kater".

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
18.08.2007

12:00 Uhr

Jasko schrieb:

Die Musik ist vielleicht nicht schlecht,aber der Film selbst hat keine besondere handlung..!! Typisch Yugo..... Note 3



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige