Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gutes tun

Einer Architektur-Kritik unterzogen wurde in der Ausgabe vom 18. November das neue Mössinger Parkhaus in der Stadtmitte.

19.11.2016
  • Siegfried Engel

Angesichts dieses Parkhauses in der Stadtmitte müssen sich wohl viele von uns Mössingern an die eigene Nase fassen. Gelegenheiten zum Mitreden und eventuell auch zum Protest gab es reichlich. Dummerweise haben wir diese nicht genutzt.

Aber es ist bekanntermaßen nie zu spät um Gutes zu tun. Wir könnten ja die Wände dieses Parkhauses, marketinggerecht, von Rankrosen überwuchern lassen, das Dach dann begrünen und als Stadtgarten oder Biergarten nutzen!

Oben auf dem Parkhausdach besteht auch weniger Gefahr, dass man beim „Nixschaffa“ erkannt wird.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball