Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Habe mir
im Amt nichts
vorzuwerfen“
Hans Georg Schuhmacher. Foto: dpa
Prozess

„Habe mir im Amt nichts vorzuwerfen“

Hans Georg Schuhmacher, Bürgermeister von Spaichingen, hat aus Ermittlungsakten zitiert.

23.12.2016
  • PETRA WALHEIM

Spaichingen. „Ich habe mir im Amt nichts vorzuwerfen.“ Der Spaichinger Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher ist überzeugt, dass er seine Geschäfte im Rathaus ordentlich führt. Er hält auch sein Verhalten in der Bürgerversammlung am 9. Dezember 2013 für richtig. Das sagte er gestern zum Prozessbeginn vor dem Landgericht Rottweil. Dort ist er angeklagt, weil er in der Bürgerversammlung aus Ermittlungsakten vorgelesen hatte. Das ist strafbar.

Die Bürgerversammlung hatte er einberufen, weil er sich mit einer Vielzahl von Anzeigen und Vorwürfen aus der Bevölkerung und von städtischen Mitarbeitern konfrontiert sah. Er habe seine Glaubwürdigkeit wieder herstellen wollen, deshalb habe er aus den Akten zitiert, sagte er gestern. Es wurde ein Video gezeigt von der Bürgerversammlung, in der es zeitweise turbulent zuging. Außerdem wurden zweieinhalb Stunden lang die Inhalte von 32 Anzeigen vorgelesen, die gegen ihn erstattet wurden. Alle wurden mit der Begründung „strafrechtlich nicht relevant“ zurückgewiesen. Für heute wird das Urteil erwartet. Petra Walheim

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball