Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Innen Zwiebeln, außen Bier

Hähnchen vom Holzkohlegrill machen das Kelternfest zum Magnet

25 Grad im Schatten, und Olaf Gugel heizt ein. Zwei große Kästen mit Holzkohle befeuert er. Die Glut liegt tiefrot unter der grauen Asche, und eine Hitzewand treibt Olaf Gugel den Schweiß auf die Stirn.

06.08.2012
  • Wolfgang Albers

Samstagnachmittag, Kelternplatz. Zelte sind unter den Linden aufgebaut, und eine Menge Biertischgarnituren auch. Dort sitzen Ute und Reiner Gugel und Helmut Kress. Die Drei können es kaum erwarten, dass Olaf Gugel mit seinem feurigen Werk fertig wird. „Wir haben schon bestellt“, sagt Reiner Gugel, „bevor der große Ansturm kommt.“

Der Weingärtner Liederkranz richtet wieder sein zweitägiges Kelternfest aus. Ferienzeit ist es, in Tübingen stehen die Parkplätze leer, aber Ulrike Walter, die Erste Vorsitzende des Vereins mit den zwei Chören, hat keine Sorge, dass die 450 Plätze voll werden: „Unser Fest ist sehr bekannt, die Leute fragen schon lang im Voraus, wann es wieder soweit ist.“

Was auch mit dem zu tun hat, was man hier konsumieren kann. Klar, Wein sowieso. Drei aktive Winzerinnen und Winzer hat der Chor in seinen Reihen. Doris Schwägerl steuert den Rosé bei, aus ihrem Wengert über Unterjesingen, aus dem Burgholz kommt Fritz Schreiners Roter, und den Weißen stellt Christian Gugel, der Vorsitzende der Weingärtner-Genossenschaft, in deren Kelter-Räumen der Liederkranz sein Domizil hat.

Aber zum Ruhm des Festes hat eine recht junge Innovation der Speisekarte beigetragen. Vor drei Jahren stellten die Liederkränzler erstmals zwei selbstgebaute Holzkohlengrills auf, an deren Spieße sich Hähnchen drehten. 200 waren es – und die waren ruckzuck weg. Also steigerte man letztes Jahr auf 250 Hähnchen – wieder ausverkauft. Heuer sind es nun 300. Frisch geschlachtet, 1000 Gramm schwer, schon ausgenommen. Als gelernte Köchin ist Ulrike Walter froh darum: „Nicht, dass wir das nicht auch hinbekämen, aber es ist schon eine Mordsarbeit.“

Statt dessen füllt Olaf Gugel Petersilie und Zwiebeln in die Hähnchen und steckt sieben auf einen Spieß. Vier Spieße rotieren, am Sonntag Mittag, wenn der größte Andrang ist, wird der zweite Grill angeschmissen.

Eine Stunde brutzeln die Hähnchen. Die ganz Ungeduldigen ordern dann schon mal eine Rote, ebenfalls vom Holzkohlengrill. 350 Rote gehen da im Laufe des Festes drüber, schon gewendet von Jürgen Schramm. Hitzeresistent auch er: „Ich krieg halt einen warmen Bauch.“

Olaf Gugel pinselt derweil die Hähnchen mit Butter und Bier ein. Da arbeitet er richtig in einer Hitzewand, aber das ist er gewohnt: „Ich grill auch sonst viel und gerne.“

Jetzt sind die ersten fertig. Helmut Kress – und der Mann ist als Wirt der Weinstube Göhner vom Fach – ist des Lobes voll: „Sehr knusprig, sehr gut gewürzt.“ Und eine kulinarische Rarität: „Wo kriegt man heute in Tübingen noch ein Göggele?“

Früher, ja früher, da ging man in die Pfleghofstraße in die Gaststätte „Farbe“. Bis auf die Straße seien die Leute da gestanden. Und schon ist wieder eine Erinnerung ausgetauscht. Denn das Kelternfest ist auch der Haus-Hock der Altstädter. „Da kommen noch Leute, die gehen sonst das ganze Jahre nicht mehr aus dem Haus“, sagt Reiner Gugel. Kommunikation, die sie zwei Tage lang genießen: „Übers Kelternfest bleibt bei uns die Küche kalt. Wir kommen als erste und gehen als letzte.“

Hähnchen vom Holzkohlegrill machen das Kelternfest zum Magnet
Olaf Gugel stand beim Kelterenfest des Weingärtner Liederkranzes am Hähnchengrill. Bild: Albers

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball