Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Haftbefehl im zweiten Anlauf
Symbolbild: © Danny Elskamp - Fotolia.com
Reutlinger Drogendealer festgenommen

Haftbefehl im zweiten Anlauf

Wegen des Handels mit Amphetamin und Marihuana wird gegen einen 40-jährigen Reutlinger ermittelt.

09.01.2017
  • ST

Der polizeilich einschlägig bekannte Verdächtige befindet sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Gegen ihn war seit mehreren Wochen ermittelt worden. Bereits Anfang November hatte die Staatsanwaltschaft Tübingen einen Durchsuchungsbeschluss gegen den 40-Jährigen erwirkt.

Als Ermittler dessen Wohnung durchsuchten, beschlagnahmten sie etwa 50 Gramm Marihuana und eine geringe Menge Amphetamin, mehrere hundert Euro Bargeld, das mutmaßlich aus dem Verkauf von Drogen stammte, sowie vier Schreckschusswaffen. Weil Haftgründe fehlten, blieb der Mann auf freiem Fuß.

Als die Polizei den 40-Jährigen am Donnerstag in anderer Sache aufsuchten, stand dieser erkennbar unter Drogeneinfluss. In der Wohnung fanden die Beamten etwa 30 Gramm verkaufsfertig verpacktes Amphetamin, rund 180 Gramm Marihuana und umfangreiches Verpackungsmaterial. Das Amtsgericht Tübingen ordnete daraufhin die Untersuchungshaft an. Der 40-Jährige kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.01.2017, 16:05 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball