Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Hagelflieger für zwei Monate

Der Reutlinger Verein für Hagelabwehr kann aus eigener Kraft die Bereitstellung eines Flugzeugs für zwei Monate finanzieren. Das erklärt die Vereinsvorsitzende Gabriele Gaiser.

27.05.2015
  • dem

Reutlingen. Vor einer Woche hat der Kreistag mit einer kappen Mehrheit von 27:25 weitere Zuschüsse für den Reutlinger Verein zur Hagelabwehr in Höhe von 30.000 Euro abgelehnt (wir berichteten). In einer Vorstandssitzung am Freitag ist nun geklärt worden, dass der Verein aus eigenen Mitteln zwei Monate lang ein Flugzeug in Donaueschingen finanzieren kann. „Juli und August machen aus meteorologischer Sicht am meisten Sinn“, sagt Gabriele Gaiser.

Ursprünglich sollte ein solches Flugzeug von Anfang Juni bis Mitte September für den Landkreis bereitstehen – dafür wären die 30.000 Euro vom Kreis notwendig gewesen. Einen Hagelflieger mit dem Piloten eigens für den Kreis Reutlingen in Bereitschaft zu halten, kostet pro Monat etwa 25.000 Euro. Dieses Flugzeug wird in Donaueschingen bereitgestellt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.05.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball