Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frische Farbspuren

Hakenkreuze an der Uhlandschule

Sachschaden von mehr als 1000 Euro haben jugendliche Sprayer am Freitag an der Bühler Uhlandschule angerichtet.

21.05.2012

Bühl. Ein aufmerksamer Passant meldete am Freitagabend gegen 22.30 Uhr der Polizei, dass er an der Uhlandschule in der Sengentalstraße Spraygeräusche gehört habe. Eine Streife entdeckte dort und an der Fassade von zwei Wohnhäusern und an einer Mauer in der Nähe ein großes Hakenkreuz und den Schriftzug „ACAB“ (Abkürzung für „All Cops Are Bastards“) in schwarz und grün, die noch sehr frisch waren.

Kurz darauf stießen die Beamten auf dem Fußweg zwischen Weilerburgstraße und Im Mühlgärtle auf zwei Jugendliche. Die ergriffen sofort die Flucht, als sie das Polizeiauto sahen. Bei der Verfolgung konnte einer der Flüchtenden vorläufig festgenommen werden. Es handelte sich um einen 16-Jährigen aus Dettenhausen. Er hatte zwei Spraydosen in grüner und schwarzer Farbe dabei. Er räumte ein, die Sprühereien an der Uhlandschule angebracht zu haben. Weitere Ermittlungen wegen des möglichen Mittäters sind noch im Gange.

Der angerichtete Schaden lässt sich laut Polizei noch nicht genau beziffern. Er dürfte aber deutlich über 1000 Euro liegen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.05.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball