Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübinger Kinder-und Jugendzirkus Zambaioni öffnete manchen Ensemblemitgliedern die Tür zum Erfolg

Hand zu Hand und in der Luft

Sie hat „ein bisschen Höhenangst“ und immer wieder blaue Flecken vom Training. Doch jetzt verabschiedet sich Helene Brenner mit elf anderen Akrobaten vom Zirkus Zambaioni mit dem Abendprogramm „Zwischenräume“. Zum 20. Bestehen erinnern sich auch zwei Ehemalige an ihre aktive Zeit bei Zambaioni.

27.09.2014
  • Christiane Hoyer

Tübingen. Christopher Schlunk tourt gerade durch Schweden. Er hat bei Zambaioni so intensiv Zirkusluft geschnuppert, dass er sein Hobby zum Beruf machte. Der heute 27-Jährige ist professioneller Akrobat geworden – mit Bachelor-Abschluss. Mit zwölf Jahren hat der ehemalige Schüler des Carlo-Schmid-Gymnasiums im Zirkusklub angefangen. Schon nach dem dritten Training wurde er gefragt, ob er im Ensem...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball