Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Happy

Happy

In der Doku setzt sich die Regisseurin damit auseinander, dass ihr Vater in Thailand mit einer jungen Einheimischen zusammenlebt.

Happy

Deutschland 2016

Regie: Carolin Genreith


89 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
03.01.2017
  • tol

Seit der Trennung von seiner Frau fährt der Vater der Filmemacherin Carolin Genreith regelmäßig nach Thailand. Als er auch noch bekanntgibt, sich in eine junge Einheimische verliebt zu haben und diese heiraten wolle, ist für die Tochter das Maß voll. Sie beginnt, den 60-Jährigen mit Fragen und Vorwürfen zu traktieren und dokumentiert das Verhör mit der Kamera. „Eine reflektierte Auseinandersetzung mit dem asymmetrischen Verhältnis bleibt jedoch aus und weicht dem Wohlfühl-Porträt einer liebenswert schrulligen Figur“ (Filmdienst).

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.01.2017, 14:14 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
22.03.2017

19:16 Uhr

Lothar Hinderer schrieb:

Sehr sehenswert: bodenständig, ehrlich, nachdenklich stimmend



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige