Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stress für Torhüter-Quintett

Hartes Testspiel-Programm für Nationalmannschaft - EM-Nominierung in den Köpfen

Auch wenn die Euro 2016 erst am 10. Juni beginnt - die Auswahl der 23 Spieler, die mit zum Turnier nach Frankreich fahren sollen, rückt immer näher. Konkurrenz gibt es vor allem bei den Torhütern.

12.11.2015
  • THOMAS GOTTHARDT

Ulm Die Zeit für Experimente ist knapp bemessen. Der Terminkalender für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft macht das deutlich. Noch vier Freundschafts-Länderspiele, dann wird sich Bundestrainer Joachim Löw entscheiden müssen, wer mit zur Euro 2016 in Frankreich fahren soll.

Morgen folgt der Test gegen Frankreich in Paris (21 Uhr/ARD), am kommenden Dienstag werden sich die Niederländer, die sich nicht für die EM qualifiziert haben, in Hannover vermutlich etwas Häme gefallen lassen müssen vor und währen der Partie gegen den Weltmeister. Und mit den Krachern geht es im neuen Jahr weiter: Ende März in Berlin gegen England und drei Tage später in München gegen Italien. Heißer geht's fast nicht - von den Namen her. Am 31. Mai 2016 muss Löw die 23 Spieler für das Turnier benennen.

Bis dahin wird es vielleicht noch einige Überraschungen geben und den einen oder anderen Spieler, der sich plötzlich aufdrängt. Bei den Torhütern jedoch scheint der Kandidaten-Kreis, wenn nicht etwas Unvorhergesehenes passiert, nahezu geschlossen zu sein. Bayern-Keeper Manuel Neuer wird natürlich dabei sein und morgen im Stade des France auch im Tor stehen. Letztendlich geht das auch auf einen persönlichen Wunsch Neuers zurück, der sich diesen Einsatz als Praxistest beim EM-Gastgeber gewünscht hat. "Es ist eine Partie, die so bei der EM kommen könnte und Endspiel-Charakter haben könnte", meinte Neuer.

In der Begegnung am kommenden Dienstag (20.45 Uhr/ZDF) in der niedersächsischen Landeshauptstadt wird der Bundestrainer aus dem Kreis mit Lokalmatador Ron-Robert Zieler, Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Kevin Trapp (Paris St. Germain) einen Keeper auswählen. Das jedenfalls bestätigte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke. Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona fehlt. Kevin Trapp ist dagegen Neuling im Kreise der DFB-Auswahl. Man wolle sehen, wie sich der Ex-Frankfurter im Kreise der Nationalmannschaft gebe, wie er trainiere, sagte Köpke.

In Paris, schilderte der 25-jährige Trapp die Situation, müsse man sich als Torwart "erst einmal daran gewöhnen, dass du nicht ständig die Bälle auf die Hütte bekommst und trotzdem im Spiel bist. Du musst immer konzentriert sein, um die wenigen Situationen, in denen du gefordert wirst, auch meistern zu können". Was ihm zuletzt nicht immer gelang. Sowohl in der Ligue 1 gegen Girondins Bordeaux (2:2) als auch in der Champions League gegen Real Madrid (0:1) machte er Fehler. "Das sah natürlich extrem dumm aus, geht klar auf meine Kappe, und solch ein Fehler ist für mich persönlich schwer zu akzeptieren", sagte Trapp in einem Interview: "Die große Kunst ist, das schnell abzuschütteln und die Stärke zu haben, wieder schnell ins Spiel zu finden."

In der Nationalmannschaft will er sich aber erst einmal hinter Neuer einreihen. Die Rolle als Herausforderer möchte Trapp noch nicht einnehmen. Er wolle aber zeigen, dass er zu Recht die Chance bekommen habe, sich in der Auswahl der Weltmeister zu zeigen.

Hartes Testspiel-Programm für Nationalmannschaft - EM-Nominierung in den Köpfen
Torhüter Kevin Trapp arbeitet hart für die Nominierung. Foto: dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Fußball-Bezirksliga|Spiel des Tages Drei Stück von Schachtschneider
Fußball-Landesliga Vorsprung verspielt
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball