Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Für Opferschutz und Gerechtigkeit

Hedwig von Knorre aus Gomaringen hat ein Buch über und für Opfer von Betrügern geschrieben

Anfang des Jahrtausends wurde Hedwig von Knorre nach Strich und Faden von einem Heiratsschwindler betrogen. Jetzt hat die Gomaringerin ein „Betrugsopfer-Buch“ geschrieben: „Für alle, die keins werden wollen und alle, die eins sind.“

07.01.2015
  • Amancay Kappeller

Gomaringen. Im Juni 2003 platzte für Hedwig von Knorre ihre ganz persönliche Bombe: Damals stellte sich heraus, dass „Jochem“ – so nennt die Gomaringerin „ihren“ Betrüger im Buch – keinesfalls der war, der er jahrelang zu sein vorgegeben hatte. Zu dem Zeitpunkt lebte die heute 56-Jährige gemeinsam mit „Jochem“ und ihren vier Kindern in Gomaringen. Der Heiratsschwindler ruinierte von Knorre – fina...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball