Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Heidenheim rückt mit 3:0 gegen Union Berlin auf Rang vier
Heidenheims Marc Schnatterer (l) und Tim Kleindienst. Foto: Stefan Puchner dpa
Heidenheim

Heidenheim rückt mit 3:0 gegen Union Berlin auf Rang vier

Der 1.

09.12.2016
  • dpa

Heidenheim. FC Heidenheim hat den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen der 2. Fußball-Bundesliga wieder hergestellt. Die zu Hause seit sieben Spielen ungeschlagenen Schwaben gewannen am Freitag das Verfolgerduell gegen den 1. FC Union Berlin verdient mit 3:0 (1:0) und rückten zum Start des 16. Spieltags wieder auf Rang vier punktgleich mit dem Dritten Hannover vor. Tim Kleindienst traf nach achtwöchiger Verletzungspause zum 1:0 (34. Minute), Kapitän Marc Schnatterer per Foulelfmeter (58.) und Ben Halloran (90.+2) sorgten für den Endstand. Die harmlosen Berliner verpassten die Chance, in die Aufstiegszone vorzurücken und fielen hinter Heidenheim auf Rang vier zurück.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.12.2016, 23:24 Uhr | geändert: 09.12.2016, 20:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball