Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Heidenheim voraussichtlich ohne Halloran beim KSC
Ben Halloran. Foto: Stefan Puchner/Archiv dpa/lsw
Heidenheim

Heidenheim voraussichtlich ohne Halloran beim KSC

Ohne die Langzeitverletzen Kevin Kraus, Timo Beermann und Dominik Widemann will der 1.FC Heidenheim beim Karlsruher SC seine Negativserie von acht sieglosen Spielen beenden.

13.04.2017
  • dpa/lsw

Heidenheim. Ben Halloran ist nach seiner Knieverletzung zwar zurück im Mannschaftstraining, sein Einsatz am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) käme aber voraussichtlich ebenfalls noch zu früh. Ein Negativrekord von neun sieglosen Spielen in Serie stellte der Club in der Drittligasaison 2010/11 auf.

Trainer Frank Schmidt stellt sich auf einen aktiven Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga ein. «Sie werden nicht abwarten. Für sie ist es Existenzkampf pur», sagte Schmidt, der zusammen mit dem neuen KSC-Coach Marc-Patrick Meister den Trainer-Lehrgang besucht hat. Da die Gastgeber «extrem angeschlagen» sein, bekomme seine Mannschaft eventuell mehr Räume als in den Begegnungen zuvor, sagte Schmidt.

Trotz der Negativserie hat der Tabellen-Siebte sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. FCH-Vorsitzender Holger Sanwald betonte: «Wir vertrauen unserer Mannschaft zu einhundert Prozent.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.04.2017, 14:05 Uhr | geändert: 13.04.2017, 12:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball