Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
1 von 18
Horb

Heimspiel für Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Nabu

Seinen Besuch in Horb am vergangenen Freitag ließ Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Nabu im Naturschutzhaus Horb ausklingen.

26.02.2018
  • Manuel Fuchs
Heimspiel für Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Nabu Seinen Besuch in Horb am vergangenen Freitag ließ Ministerpräsident Winfried Kretschmann (erste Reihe, 2. v. r.) beim Nabu im Naturschutzhaus Horb ausklingen. /Bild: Kuball

Der Grünen-Politiker und Biologie-Lehrer hatte sich ausdrücklich gewünscht, dort Station zu machen, auch wenn der nahe Kuglerhang um diese Jahreszeit wenig Sehenswertes bieten würde. Nabu-Urgestein Volkmar Rieber (im Vordergrund am Laptop), ebenfalls Biologielehrer, empfing den Ministerpräsidenten und dessen Entourage mit einem persönlich gestalteten, wortreichen und vielfältig bebilderten Vortrag über die Entwicklung der Flora und Fauna dieses Naturschutzgebiets „mitten in der Stadt“.

Ein einzigartiges Blütenbiotop, Lebensraum vieler Orchideenarten und Heimat seltener Schmetterlinge wie dem Silbergrünen Bläuling, dem Magerrasenperlmuttfalter, dem Sechspunktwidderchen, dem Schornsteinfeger, dem Schwalbenschwanz, dem Mauerfuchs, dem Hufeisenkleegelbling, dem Kleinen Feuerfalter und dem Weißbindigen Wiesenvögelchen sei der Kuglerhang, einst eine verbuschte Schafweide, geworden. Ministerpräsident Kretschmann lobte die Arbeit des Nabu: „So, wie man für den Wirtschaftsstandort überzeugte Unternehmer braucht, braucht man für den Naturschutz engagierte Menschen.“ Eine solche Orchideen-Orgie habe er noch nie vorgeführt bekommen.

Er versprach, den Kuglerhang zu einer geeigneteren Jahreszeit erneut zu besuchen, um sich das auf Leinwand Vorgeführte dann auch in natura am Hang anzusehen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.02.2018, 11:54 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball