Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Helden der Nacht

Zwei Brüder stehen im New Yorker Drogenkrieg der Achtziger auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes.

Zwei Brüder stehen im New Yorker Drogenkrieg der Achtziger auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes.

WE OWN THE NIGHT
USA

Regie: James Gray
Mit: Joaquin Phoenix, Mark Wahlberg, Eva Mendes, Robert Duvall

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015

Inhalt: New York, 1988. Die Gesetzeshüter New Yorks scheinen machtlos gegen eine Überzahl gnadenloser Gangster, die ein neues, extrem brutales Zeitalter organisierter Kriminalität einläuten. Polizisten und selbst ihre Angehörigen stehen auf den Mafia-Abschusslisten. Buchstäblich zwischen den Fronten findet sich der erfolgreiche Nachtclubmanager Bobby Green (Joaquin Phoenix) wieder.

Schon vor langer Zeit hat er seinen Namen geändert, mit der Familientradition gebrochen und seinem Vater, der Polizeilegende Burt Grusinsky (Robert Duvall), und seinem ebenfalls bei der Polizei erfolgreichen Bruder Joseph (Mark Wahlberg) den Rücken gekehrt. Er liebt seine Freundin Amanda (Eva Mendes) genauso wie das schillernde Nachtleben. Sein größter Traum ist ein eigener Club in Manhattan, und darum lässt er sich mit dem russischen Gangsterboss Vadim (Alex Veadov) ein. Doch nach einem Mordanschlag auf seinen Vater entscheidet sich Bobby, seinem Bruder und der Polizei mit einem gefährlichen Undercover-Einsatz zu helfen.

Der Film ist ein emotionales Krimidrama über einen Mann, der sich entschließt, seine Vergangenheit zu verbergen, bis er erkennt, dass er sich seiner unabwendbaren Zukunft stellen muss.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
01.03.2008

12:00 Uhr

Movie-Fan schrieb:

Ein hammer Film! Ich möchte nicht zu viel zur Story sagen, man könnte viell zu leicht spoilern. Aber uneingeschränkt empfehlenswert. Ein atmosphärisch dichtes, super gespieltes (vor allem Joaquin Phoenix!!!), Epos mit stimmiger Musikuntermalung. Zum Glück bekommt der Film genau an den stellen die Kurve, wo man viell meinen könnte, er könnte sich gerade in die länge ziehen. Ein Cop-Drama nach alter Schule, der sich wohltuhend von den in letzter Zeit produzierten Schnick-Schnack filmen abhebt u sich auf das wichtige konzentriert: nämlich eine Geschichte fesselnd und besonders Emotional zu erzählen.



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige