Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Oberkochen

Helfer retten zwei Menschen aus eisigem Fluss

Freiwillige Helfer haben im Ostalbkreis zwei Menschen aus einem Fluss gerettet, die in der Nacht zum Samstag ausgerutscht und hineingefallen waren.

16.04.2016
  • dpa/lsw

Oberkochen. Zuvor hatte ein 70 Jahre alter Autofahrer laut Polizei nahe Oberkochen einen kurzen Stopp eingelegt, um seiner Begleiterin eine Toilettenpause zu ermöglichen. Doch die 36-Jährige rutschte beim Aussteigen die Böschung hinunter und in den eiskalten «Kocher». Der Fahrer eilte ihr zu Hilfe, kam dann aber auch nicht von selbst aus dem rund ein Meter tiefen Fluss.

Andere Autofahrer befreiten das Duo schließlich aus ihrer misslichen Lage. Der 70-Jährige hatte eine Unterkühlung erlitten und kam in ein Krankenhaus. Ihm droht nach dem Unglück eine Anzeige. Er war betrunken gefahren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.04.2016, 15:36 Uhr | geändert: 16.04.2016, 14:15 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball